Über Bernhard Dill


Seit ich im Ruhestand bin, kann ich mich meinen schon seit langem gehegten Leidenschaften verstärkt widmen, wie z.B.

  • Kultivieren von alpinen Pflanzen aus aller Welt
  • Intensives Beschäftigen mit der Artenvielfalt von Flora und Fauna des „Mainfränkischen Kalk- Trockenrasens“ und den angrenzenden Landschaften wie Biosphärenreservat Rhön und Naturpark Spessart.
  • Fotografisches Dokumentieren der Habitate sowie Detailaufnahmen von Pflanzen und Tieren im Makrobereich.

Durch die Einarbeitung in Fachliteratur entstand der Wunsch systematisch Kenntnisse zu vertiefen, was mich in den letzten Jahren zu Zertifizierungen führte.

Gerne gebe ich mein Wissen an Naturfreunde und Fotografen in Führungen weiter.